Jetzt läuft:
Fei3
Fränggisch Is Dodal Erodisch
Home
Polizeiberichte

11.08.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Münchberg

Angebliche Bankberater ergaunern sich TAN

Helmbrechts – Eine Helmbrechtserin erhielt am Nachmittag des 10.08.2022 eine SMS vermeintlich von ihrer Hausbank. In der SMS wurde sie aufgefordert sich unter in der SMS befindlichen Link bei der Sparkasse einzuloggen was sie auch tat. Fast gleichzeitig erhielt sie einen Anruf von einem vermeintlichen Bankberater, der über „Call ID Spoofing“, (Computerprogramm basierte Rufnummernübertragung) die Telefonnummer ihrer Hausbank übertragen ließ. Dieser vermeintliche Berater gab an, dass es zwei verdächtige Transaktionen gäbe, um diese zu stornieren müsse die Geschädigte zwei TAN übermitteln, was sie auch tat. Im Nachgang stellte sie fest, dass mit den TAN zumindest eine Überweisung in Höhe von 1490 Euro getätigt wurde. Die Polizei warnt hier nochmals, keine Daten am Telefon zu übermitteln und auf keine Links in Emails oder sonstigen Nachrichten drücken.

Kradfahrer schwer verletzt

Münchberg – Auf der B 289 nahe Poppenreuth kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Traktor. Der Traktorfahrer wollte von der B289 nach links in ein Feld einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt überholte der Kradfahrer den Traktor. Der Kradfahrer stieß infolge dessen gegen den Traktor und stürzte und verletzte sich schwer. Er kam zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Münchberg sicherte die Unfallstelle während der Unfallaufnahme ab. Das Motorrad wurde total beschädigt und am Traktor entstand nur leichter Sachschaden. Am landwirtschaftlichen Gespann waren die Blinker voll funktionsfähig, sichtbar und nicht verdreckt. Mögliche weitere Zeugen des Unfalls möchten sich mit der Polizei in Münchberg unter 09251/870040 in Verbindung setzen.
Übersicht
Suchbegriff
23.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
23.09.2022 · PI Münchberg
23.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
22.09.2022 · PI Marktredwitz
22.09.2022 · PI Wunsiedel
22.09.2022 · PI/VPI Hof
22.09.2022 · PI/VPI Hof
22.09.2022 · GPI Selb
22.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
22.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
22.09.2022 · PI Münchberg
22.09.2022 · PSt Rehau
21.09.2022 · PI Marktredwitz
21.09.2022 · PI/VPI Hof
21.09.2022 · PI Wunsiedel
21.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
21.09.2022 · PI/VPI Hof
21.09.2022 · PI Naila
21.09.2022 · GPI Selb
21.09.2022 · PI Münchberg
20.09.2022 · PSt Rehau
20.09.2022 · PI Münchberg
20.09.2022 · PI Marktredwitz
20.09.2022 · PI/VPI Hof
20.09.2022 · PI Wunsiedel
20.09.2022 · PI Naila
20.09.2022 · PI/VPI Hof
19.09.2022 · PI/VPI Hof
19.09.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
19.09.2022 · GPI Selb
19.09.2022 · PI/VPI Hof
19.09.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
25.09.2022 · 13:50 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
25.09.2022 · 13:50 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?