Home
Polizeiberichte

10.01.2019 · PI Münchberg

Meldungen der PI Münchberg

Zu schnell unterwegs

Münchberg – Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn verlor ein 21-jähriger Ford-Fahrer am Mittwoch, 23.15 Uhr, in der Kulmbacher Straße, die Kontrolle über seinen Pkw und stieß gegen zwei Wohnanwesen. Hierbei wurde bei einem Wohnanwesen die Fassade, bei dem anderen die Regenfallleitung beschädigt.

Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 6500,-- Euro liegen. Der Unfallverursacher erhält eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung.

Leitpfosten umgefahren

Münchberg – Am Donnerstag, 00.45 Uhr, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer auf der B 289, vom Pulschnitzberg kommend in Richtung Poppenreuth. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Verhältnissen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr hierbei einen Leitpfosten.

An dem Leitpfosten entstand ein Schaden in Höhe von 50,-- Euro. An dem Pkw entstand kein Sachschaden. Dieser konnte von einem anderen Verkehrsteilnehmer wieder auf die Fahrbahn gezogen werden.
Übersicht
Suchbegriff
12.06.2019 · PSt Rehau
12.06.2019 · PI Münchberg
12.06.2019 · PI/VPI Hof
Webcam
19.06.2019 · 03:42 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.06.2019 · 03:42 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!