Jetzt läuft:
Rod Stewart
Baby Jane
Home
Polizeiberichte

11.05.2022 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Großes Glück bei Unfall zwischen Lastwagen und Fahrrad HOF. Dem ersten Anschein nach nur leichte Verletzungen erlitt ein 11-jähriger Fahrradfahrer, der am Mittwochmorgen von einem abbiegenden Lastwagen erfasst wurde. Um 7.25 Uhr befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Iveco-Lastwagen die Ernst-Reuter-Straße von Köditz kommend. An der Kreuzung zur Kulmbacher Straße bog er nach links in diese ab. Zur selben Zeit überquerte der 11-Jährige mit seinem Fahrrad die Kulmbacher Straße auf der Seite der Freiheitshalle auf dem Fuß- und Radüberweg in Richtung Berliner Platz. Dort erfasste ihn das abbiegende Baufahrzeug frontal und der Junge geriet auch zum Teil unter das Fahrzeug. Aufgrund der Unfallkonstellation musste zunächst von schweren Verletzungen ausgegangen werden. Daher zog die Leitstelle einen Rettungshubschrauber zum Transport des jungen Patienten hinzu. Obwohl er keinen Fahrradhelm trug, erlitt er nach ersten Untersuchungen glücklicherweise lediglich Prellungen und Schürfwunden. Die Auswertung des Fahrtenschreibers des Lastwagens ergab eine Geschwindigkeit von etwa 25 Kilometer in der Stunde zum Unfallzeitpunkt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr dessen Fahrer bei Grünpfeil in die Kreuzung ein, konnte aber aufgrund eines Staus in der Kulmbacher Straße seinen Abbiegevorgang nicht in der Grünphase abschließen. Als es die Verkehrslage zuließ, bog er ab und es kam zu dem Zusammenstoß mit dem Radfahrer, für den die Fußgängerampel inzwischen auf Grün geschalten hatte. Die Kulmbacher Straße war während der Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang gesperrt. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro, am Lastwagen entstand kein Schaden. Die Polizeiinspektion Hof leitete ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Lastwagenfahrer ein.
Übersicht
Suchbegriff
18.05.2022 · PSt Rehau
18.05.2022 · PI Marktredwitz
18.05.2022 · PI Wunsiedel
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · PI Naila
18.05.2022 · Bundespolizei Selb
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Marktredwitz
17.05.2022 · PI Münchberg
17.05.2022 · PSt Rehau
17.05.2022 · PI/VPI Hof
17.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Naila
16.05.2022 · PI Marktredwitz
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · Bundespolizei Selb
16.05.2022 · GPI Selb
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · PSt Rehau
16.05.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.05.2022 · PI Münchberg
13.05.2022 · PI Marktredwitz
13.05.2022 · GPI Selb
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Naila
13.05.2022 · PI Wunsiedel
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
19.05.2022 · 21:07 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.05.2022 · 21:07 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?