Home
Polizeiberichte

09.06.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Vollen Einkaufswagen nicht bezahlt

HOF. Einen voll gefüllten Einkaufswagen schob eine bislang Unbekannte am Dienstagabend durch den Kassenbereich eines Einkaufsmarktes, ohne die Waren zu bezahlen. Gegen 18 Uhr löste die Frau den Alarm aus, als sie mit dem Wagen das Geschäft in der Wunsiedler Straße verließ. Der Mitarbeiter an der Kasse ging ihr nach und sprach sie auf dem Parkplatz an. Diese rief ihren Mann an, der die Waren bezahlen wolle. Zusammen mit einer Kollegin bat der Kassierer die Frau zurück in den Markt. Allerdings weigerte sie sich, die beiden zu begleiten und rannte in Richtung Ernst-Reuter-Straße davon. Ihren Einkaufswagen mit Waren im Wert von rund 35 Euro ließ sie zurück. Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Etwa 35 Jahre alt, 160 Zentimeter groß, schlank, schulterlange Haare, osteuropäisches Äußeres. Sie trug ein pinkes Shirt, blau/weiße Jeans und weiße Schuhe. Die Polizeiinspektion Hof ermittelt jetzt wegen versuchtem Ladendiebstahl und bittet unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 um Hinweise.

Unfall bei Blaulichtfahrt

HOF. Auf dem Weg zum Einsatz stieß am Dienstagmittag ein Feuerwehrmann, der mit Martinshorn und Blaulicht unterwegs war, mit einem Auto zusammen. Gegen 11.50 Uhr fuhr der 49-jährige Feuerwehrmann mit seinem Audi, in dem Blaulicht und Sirene verbaut sind, in der Jahnstraße und bog an der Kulmbacher Straße nach links in diese ab. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt der Fahrer eines Mercedes auf dem rechten Fahrstreifen. Aufgrund der Sondersignale bremste er sein Fahrzeug ab, um dem Einsatzfahrzeug freie Fahrt zu ermöglichen. Allerdings wollte der Feuerwehrmann auch gerade auf den rechten Fahrstreifen wechseln und es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Mercedes-Fahrer spürte leichte Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und begab sich in ärztliche Behandlung.

Unfall mit leicht Verletztem und hohem Sachschaden

HOF. Ein leicht verletzter Beifahrer und Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochmorgen in der Ernst-Reuter-Straße. Kurz vor 7 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen der Ernst-Reuter-Straße in Richtung Rehau. Kurz vor der Kreuzung zur Stephanstraße wechselte er auf die linke Spur, um einen vor ihm fahrenden Lastwagen zu überholen. Dort fuhr ein Kleintransporter, der an der Ampel sein Fahrzeug abbremste. Dies erkannte der Lastwagenfahrer zu spät und es gelang ihm nicht, rechtzeitig hinter dem Transporter zum Stehen zu kommen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem sich der Beifahrer des Renaults-Transporters leichte Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei einem vorbeifahrenden Mercedes wurden aufgrund der herumliegenden Trümmerteile die Reifen beschädigt. Im Bereich der Unfallstelle kam es im morgendlichen Berufsverkehr teils zu starken Behinderungen.

Zweimal Unfallflucht

HOF. Zwei unbekannte Fahrzeugführer machten sich aus dem Staub, nachdem sie geparkte Autos im Stadtgebiet angefahren hatten. Zunächst brachte der Fahrer eines VW Caddy eine Unfallflucht zur Anzeige. Ein Unbekannter hatte in der Zeit von Dienstag, 14 Uhr, und Mittwoch, 7.50 Uhr, den linken Außenspiegel des am Fahrbahnrand in der Ostpreußenstraße geparkten Transporters abgefahren und einen Schaden von etwa 300 Euro verursacht. Der zweite Unfall ereignete sich in der Ernst-Reuter-Straße. Ein BMW-Fahrer stellte sein Fahrzeug am Dienstag um 19 Uhr in einer Parkbucht in der Ernst-Reuter-Straße ab. Am nächsten Morgen, um 8 Uhr, musste er eine massive Delle und Kratzer an der linken Fahrzeugseite feststellen. Aufgrund der Lackspuren dürfte der Verursacher ein rotes Fahrzeug benutzt haben. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. In beiden Fällen hinterließen die Unfallverursacher keine Nachricht und meldeten sich auch nicht bei der Polizei. Deswegen wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 mit der Polizeiinspektion Hof in Verbindung zu setzen.
Übersicht
Suchbegriff
14.06.2021 · PI/VPI Hof
14.06.2021 · Bundespolizei Selb
14.06.2021 · PI Marktredwitz
14.06.2021 · PI/VPI Hof
14.06.2021 · PI Münchberg
14.06.2021 · GPI Selb
11.06.2021 · PI Marktredwitz
11.06.2021 · PI/VPI Hof
11.06.2021 · PI/VPI Hof
11.06.2021 · GPI Selb
11.06.2021 · PI Münchberg
11.06.2021 · PI Naila
10.06.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
10.06.2021 · PI/VPI Hof
10.06.2021 · PI Wunsiedel
10.06.2021 · PI/VPI Hof
10.06.2021 · PSt Rehau
10.06.2021 · PI Marktredwitz
10.06.2021 · PI Naila
10.06.2021 · GPI Selb
10.06.2021 · PI Münchberg
09.06.2021 · PI Marktredwitz
09.06.2021 · VPI Bayreuth
09.06.2021 · PI Wunsiedel
09.06.2021 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
16.06.2021 · 09:43 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
16.06.2021 · 09:43 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!