Home
Polizeiberichte

18.01.2021 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Sachbeschädigungsserie am Schollenteich geklärt HOF. Rund 5.000 Euro Sachschaden verursachten zunächst Unbekannte von Januar bis Juni 2020 im Bereich des Schollenteichs. Eine vorbildliche Spurensicherung führte jetzt zur Ermittlung der Täter. Erstmals im Januar rissen sie die Pfosten eines um den Schollenteich führenden Holzgeländers aus der Verankerung und warfen dieses teilweise in den See. Bis zum Juni wiederholte sich das Ganze noch fünf Mal. Die Kosten der Instandsetzung summierten sich auf insgesamt fast 5.000 Euro. Die wiederkehrenden Fälle augenscheinlich sinnloser Zerstörungswut sorgten für Empörung und Verunsicherung in der Bevölkerung. Umso mehr freut sich Dienststellenleiter Klaus Weich jetzt die Ermittlung der Täter vermelden zu können: „Der Erfolg ist zum einen der akribischen Arbeit unserer Ermittlungsgruppe aber auch der gewissenhaften Spurensicherung unserer Beamten im Streifendienst zu verdanken. Dieser Fall verdeutlicht einmal mehr den enormen Stellenwert einer guten Spurenarbeit auch bei niederschwelliger Kriminalität.“ Im Rahmen der Anzeigenaufnahme sicherten Streifenbeamte am Tatort Spuren, deren Abgleich in der Datenbank zunächst zu einem 19-jährigen Mann aus Hof führte. Ein Brüderpaar im Alter von 18 und 19 Jahren aus dessen Dunstkreis geriet in diesem Zusammenhang ebenfalls in den Fokus der Ermittler. Erkennungsdienstliche Behandlungen bei den jungen Männern ermöglichten erneut eine direkte Zuordnung der gesicherten Spuren und lieferten somit einen eindeutigen Nachweis zur Tatbeteiligung. Über das Motiv der jungen Männer war bislang nichts in Erfahrung zu bringen. Sie müssen sich jetzt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung in sechs Fällen vor der Justiz verantworten. Darüber hinaus wird die Stadt Hof die entstandenen Kosten in Höhe von rund 5.000 Euro einfordern. (beachte beiliegendes Foto)

Unter Drogeneinfluss am Steuer HOF. Ein 23-Jähriger fuhr am Sonntagnachmittag unter dem Einfluss berauschender Mittel mit seinem Auto und wurde prompt kontrolliert. Nun erwartet ihn ein Fahrverbot. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hof kontrollierte den 23-jährigen BMW-Fahrer gegen 15.30 Uhr in der Marienstraße. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Ordnungshüter fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs war. Da der Mann einen Test verweigerte, musste er sich einer Blutentnahme im Sana-Klinikum Hof unterziehen. Anschließend konnte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Seinen Fahrzeugschlüssel stellten die Ordnungshüter sicher.

Mehrere Fahrzeuge und ehemalige Werkstatt beschädigt HOF. Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.400 Euro richtete ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stadtgebiet an. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. In der Zeit von Samstag, 12 Uhr, bis Sonntag, 13.20 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter zwei Fahrzeuge und eine ehemalige Werkstatt im Hinterhof der Hans-Böckler-Straße. Zum einen schlug der Täter die Fahrer- und Beifahrerseite eines VW Golf ein und verursachte einen Schaden von 400 Euro. Zum anderen schlug der Täter die Beifahrerscheibe ein und dellte die Beifahrertüre sowie den Spiegel eines VW Passats ein. Dabei richtete der Täter einen Schaden in Höhe von 2.000 Euro an. Dem nicht genug, schlug der Täter die Glasfassung einer Haustür sowie zwei Fensterscheiben des dortigen Gebäudes ein. Der hier angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Die Polizei Hof sucht Zeugen, die im Tatzeitraum relevante Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.
Übersicht
Suchbegriff
02.03.2021 · PI/VPI Hof
02.03.2021 · PSt Rehau
02.03.2021 · PI Münchberg
02.03.2021 · PI/VPI Hof
01.03.2021 · PI Wunsiedel
01.03.2021 · PI/VPI Hof
01.03.2021 · PSt Rehau
01.03.2021 · PI/VPI Hof
01.03.2021 · PI Marktredwitz
01.03.2021 · PI Münchberg
01.03.2021 · GPI Selb
26.02.2021 · PI Wunsiedel
26.02.2021 · PI/VPI Hof
26.02.2021 · PI Münchberg
26.02.2021 · PI Naila
25.02.2021 · PI Wunsiedel
25.02.2021 · PI/VPI Hof
25.02.2021 · PI Naila
25.02.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
04.03.2021 · 01:12 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
04.03.2021 · 01:12 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!