Home
Polizeiberichte

29.07.2020 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

In Bahnunterführung stecken geblieben

HOF - Wieder einmal blieb am Dienstagabend in Hof ein Lkw in einer Bahnunterführung stecken. Der 63-jährige Fahrer schätze die Höhe des von ihm gemieteten Lkw falsch ein und fuhr trotz des Durchfahrtverbotes in die Unterführung im Quetschenweg ein. Dabei blieb er mit dem Kastenaufbau seines Gefährtes am Brückenträger und einem dortigen Warnschild hängen. Am Lkw entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Hof und Köditz war von dem Unfall nicht betroffen. Mitarbeiter des Bahnlinienbetreibers untersuchten noch am Unfalltag die Brücke. Nach derzeitigem Stand dürfte hier kein größerer Schaden entstanden sein. Eine genaue Schadenshöhe kann aber derzeit noch nicht beziffert werden.

Unfallflucht

HOF - Eine Unfallflucht ereignete sich am Dienstag gegen 10.30 Uhr in der Ossecker Straße in Hof. Eine 22-jährige Hoferin hatte ihren Audi in der Ossecker Straße am Straßenrand abgestellt. Zur Unfallzeit wollte ein 72-jähriger mit seinem Opel vor dem stehenden Auto einparken, stieß dabei aber gegen die vordere Stoßstange des Audis. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1000,- Euro. Anschließend stieg der Mann zwar kurz aus und betrachtete die Beschädigung. Er entfernte sich aber, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorfall. Der Opel-Fahrer konnte so schnell ermittelt werden. Er muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

HOF - Unter dem Einfluss berauschender Mittel fuhr am Dienstagnachmittag ein 19-Jähriger mit seinem Opel im Stadtgebiet umher. Eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hof kontrollierte um 15.40 Uhr den jungen Mann mit seinem Opel in der Hans-Böckler-Straße. Dabei stellten sie drogentypische Auffälligkeiten fest, ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Deswegen musste sich der junge Mann einer Blutentnahme im Sana-Klinikum unterziehen. Anschließend konnte er seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Diebstahl auf dem Friedhof

HOF - Auf frischer Tat ertappt wurde ein 63-Hofer am Dienstagvormittag, als er auf dem Friedhof in der Plauener Straße von einem städtischen Fahrzeug eine Heckenschere stehlen wollte. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete gegen 08.45 Uhr den Mann, als er das Werkzeug an sich nahm und in einer Tüte verschwinden ließ. Danach entfernte er sich. Die Zeugin sprach den Dieb jedoch an. Der 63-Jährige gab die Tat zu und muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.
Übersicht
Suchbegriff
22.01.2021 · PI Naila
21.01.2021 · PI/VPI Hof
21.01.2021 · PI Marktredwitz
21.01.2021 · PI Naila
21.01.2021 · PI Münchberg
21.01.2021 · GPI Selb
20.01.2021 · PI Marktredwitz
20.01.2021 · PI Naila
20.01.2021 · PI Wunsiedel
20.01.2021 · GPI Selb
20.01.2021 · PI Münchberg
20.01.2021 · PI/VPI Hof
19.01.2021 · PI/VPI Hof
19.01.2021 · PI Marktredwitz
19.01.2021 · GPI Selb
19.01.2021 · PSt Rehau
19.01.2021 · PI Münchberg
19.01.2021 · PI/VPI Hof
18.01.2021 · PI/VPI Hof
18.01.2021 · PI Marktredwitz
18.01.2021 · PI/VPI Hof
18.01.2021 · PI Münchberg
18.01.2021 · GPI Selb
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
24.01.2021 · 03:22 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
24.01.2021 · 03:22 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!