Home
Polizeiberichte

23.01.2020 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Vor Kontrolle geflüchtet und Polizisten mit Pfefferspray angegriffen

HOF. Ein mit Haftbefehl Gesuchter flüchtete am Mittwochvormittag zusammen mit seiner Begleiterin beim Anblick einer Polizeistreife. Um seine Festnahme zu verhindern, griff er die Beamten mit Pfefferspray an.

Gegen 10 Uhr wollten die Polizisten einen 28-Jährigen und seine 36-jährige Begleiterin in der Pfarr kontrollieren. Beim Erblicken des Streifenwagens nahmen beide die Füße in die Hand und flüchteten. Während ein Polizist zu Fuß die Verfolgung aufnahm, folgte sein Streifenpartner mit dem Dienstwagen. Bei seiner Flucht drehte sich der Mann um und sprühte dem ihm nacheilenden Beamten Pfefferspray entgegen. In der Königstraße überwältigte die Streifenbesatzung den Mann, brachte ihn zu Boden und legte ihm Handschellen an. Zuvor hatte er erneut mit seinem Gas-Spray in Richtung der Einsatzkräfte gesprüht. Seine Begleiterin schubste einen Beamten bei der Durchführung der Festnahme des 28-Jährigen zur Seite. Inzwischen eingetroffene Unterstützungskräfte legten ihr daraufhin auch Handschellen und nahmen sie vorläufig fest. Durch den Einsatz des Reizgases verletzten sich vier Polizisten leicht.

Der Grund der Flucht offenbarte sich beim Blick in die Fahndungsdatei. Gegen den Mann bestanden gleich zwei Haftbefehle zur Verbüßung mehrjähriger Haftstrafen. Dazu kommt jetzt noch ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachten ihn die Polizisten direkt in eine Justizvollzugsanstalt. Auch die Begleiterin zeigten sie an.

Unbekannter entwendet Bargeld

HOF. Ein bislang unbekannter Täter drang am Mittwoch gewaltsam in eine Wohnung in der Königstraße ein und entwendete Bargeld in Höhe eines niedrigen vierstelligen Betrages. In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 23 Uhr verschaffte er sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Königstraße und entwendete das Bargeld. An der Wohnungstür entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Die Polizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 um Hinweise.

Scheiben eines Autos eingeschlagen – Zeugensuche

B15/LEUPOLDSGRÜN, LKR. HOF. Zwei Scheiben eines Autos schlug ein Unbekannter ein und richtete einen Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro an. Die Polizei Hof hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

In der Zeit von Montagmitternacht bis Mittwochabend, gegen 18.40 Uhr, schlug ein noch unbekannter Täter die Windschutzscheibe und die Beifahrerscheibe eines auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahn geparkten VW Caddy ein. Anschließend gelangte er durch die Beifahrerscheibe ins Innere des Fahrzeuges. Der Täter nahm einen Wagenheber und einen Autoschlüssel aus dem Auto, ließ beides aber am Tatort zurück.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

Bei Kontrolle Drogen dabei

HOF. Bei der Kontrolle eines 22-Jährigen fanden Hofer Polizeibeamte am Mittwochnachmittag eine geringe Menge Marihuana. In der Königstraße trafen die Zivilbeamten den Mann gegen 17.45 Uhr an und führten eine Personenkontrolle bei ihm durch. Bei der Durchsuchung fanden sie Marihuana im kleineren zweistelligen Grammbereich auf und stellten dieses sicher. Der Mann muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

HOF. Rund 2.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwochnachmittag. Die Unfallfluchtfahnder der Hofer Polizei ermitteln. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Unbekannter am Mittwoch im Zeitraum von 15.45 Uhr bis 16.15 Uhr gegen einen geparkten Peugeot 208. Das Fahrzeug stand zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz des „Netto“-Marktes in der Kulmbacher Straße. Der Flüchtige stieß gegen die vorderen linke Fahrzeugseite des geparkten Autos und fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die ermittelnden Polizeibeamten suchen nun Zeugen, die unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 Hinweise zu dem beteiligten Fahrer oder dem Fahrzeug geben können.

Pressemeldung der Operativen Ergänzungsdienste Hof:

Erfolgreicher Einsatz im Rahmen der Schleierfahndung

A9/BERG, LKR. Hof. Im Rahmen von Kontrollen der Operativen Ergänzungsdienste Hof und des Zolls stellten Beamte am Dienstagnachmittag bei mehreren Personen insgesamt zirka 20 Gramm Marihuana, einen Elektroschocker, zwei Teleskopschlagstöcke und mehrere Messer sicher. Eine der beteiligten Personen führte dabei ein Auto unter dem Einfluss von Drogen. Gegen vier Personen wurden Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz und gegen eine Person nach dem Waffengesetz eingeleitet. Ein Mann konnte bei der Kontrolle nur einen gefälschten Führerschein vorzeigen. Gegen ihn leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ein.
Übersicht
Suchbegriff
26.02.2020 · PI/VPI Hof
25.02.2020 · PI Naila
25.02.2020 · GPI Selb
25.02.2020 · PI Münchberg
25.02.2020 · PI Marktredwitz
25.02.2020 · PI/VPI Hof
24.02.2020 · PI Marktredwitz
24.02.2020 · PSt Rehau
24.02.2020 · PI Münchberg
24.02.2020 · GPI Selb
24.02.2020 · PI/VPI Hof
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
27.02.2020 · 20:51 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
27.02.2020 · 20:51 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!