Home
Polizeiberichte

26.11.2019 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Hundehalter geraten in Streit - Spaziergänger als Zeuge gesucht HOF. Ein strafrechtliches Nachspiel hat eine Auseinandersetzung zweier Hundehalter, deren Tiere sich am Samstagabend in der Johann-Strauß-Straße im Bereich des Wasserhochbehälters begegneten. Die ermittelnden Polizeibeamten suchen nun einen Spaziergänger als Zeugen, der wichtige Hinweise geben kann. Nach bisherigen Feststellungen gingen der 49- jährige Hofer mit seinem Labrador und die 25-jährige Frau in Begleitung einer Freundin sowie ihres Schäferhundes in der Grünanlage Gassi. Beide Hundeführer gaben an, dass sich der angeleinte Schäferhund unvermittelt los riss und auf den Labrador zu rannte. Danach biss der Schäferhund das andere Tier mehrmals in den Hals. Der 49- Jährige, dessen Labrador leichte Verletzungen davontrug, trennte beide Tiere und forderte im Anschluss daran die Herausgabe der Personalien der Hundeführerin. Diese weigerte sich jedoch und ging weiter. Daraufhin hielt der 49- Jährige die Frau, dies ich dadurch vermutlich bedroht fühlte und laut um Hilfe schrie fest, und verständigte die Polizei. Zu diesem Zeitpunkt kam ein Spaziergänger heran, der die Situation beobachtete. Er redete kurz mit der 25- Jährigen und lief anschließend weiter. Die kurz darauf eintreffende Streife der Hofer Polizei tauschte die Personalien der Beteiligten aus, danach trennten sich die Streitparteien. Am Montagabend erstattete die junge Frau gegen den 49- Jährigen Strafanzeige und gab an, im Verlauf des Streits verletzt, genötigt und beleidigt worden zu sein. Zur Klärung des Sachverhalts suchen die ermittelnden Polizeibeamten nun den unbekannten Spaziergänger als Zeugen, der wertvolle Hinweise zu dem Tatgeschehen und dem Gespräch zwischen ihm und der jungen Frau geben kann. Er wird gebeten, sich bei der Hofer Polizei unter der Tel-Nr.: 09281/704-0 zu melden.

Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall HOF. Mit über 2,8 Promille Alkohol setzte sich ein 20- Jähriger am Montagabend hinter das Steuer eines Opels und verursachte einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand und der Sachschaden blieb mit rund 400 Euro relativ gering. Gegen ihn wird nun ermittelt. Gegen 23 Uhr fuhr der Fahranfänger den Mühldamm entlang und streifte dabei einen VW Golf, der am linken Fahrbahnrad ordnungsgemäß geparkt stand. Die kurz darauf eintreffenden Hofer Polizeibeamten fanden schnell den Grund für den Verkehrsunfall heraus. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs des jungen Mannes boten sie ihm einen Atemschnelltest an, der den hohen Promillewert ergab. Im Anschluss daran brachten sie den aus dem Landkreis Hof stammenden Mann zur Blutentnahme und beschlagnahmten seinen Führerschein. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen - Einsatzkraft der Feuerwehr beleidigt HOF. Zwei verletzte Personen und ein Sachschaden von zirka 80.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Montagnachmittag im Stadtgebiet. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete eine 21- Jährige aus Thüringen die Vorfahrt eines entgegenkommenden Pkws. Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsdelikten ermittelt. Im Rahmen einer Verkehrssperrung beleidigte ein weiterer Autofahrer einen Freiwilligen der Hofer Feuerwehr. Auch er sieht sich nun mit einem Strafverfahren konfrontiert. Die junge Fahrerin eines Audi A6 befuhr gegen 17 Uhr die Kulmbacher Straße stadtauswärts und bog an der Kreuzung zur Fuhrmannstraße nach links ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 58- jährigen Hofer mit seinem Audi A4, der zur gleichen Zeit stadteinwärts fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch sich die Unfallverursacherin und die 51- jährige Beifahrerin im Audi A4 verletzten. Ein Rettungsdienst brachte beide Frauen zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik. Ein Abschleppdienst barg die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge. Die zur Hilfeleistung und Absicherung der Unfallstelle verständigte Hofer Feuerwehr richtete in der Fuhrmannstraße eine Straßensperre ein und leitete den Verkehr um. Hierbei betitelte ein 43- jähriger Autofahrer, der an die Unfallstelle heranfuhr und von einem 29- jährigen Freiwilligen der Feuerwehr zum Wenden aufgefordert wurde, mit einem Schimpfwort. Die den Verkehrsunfall aufnehmenden Polizisten leiteten gegen den Autofahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung ein.

Unter Drogeneinfluss am Steuer HOF - Unter dem Einfluss berauschender Mittel fuhr am Montagnachmittag eine 24- jährige Frau aus Hof im Stadtgebiet umher. Sie muss nun mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße rechnen. Gegen 16.50 Uhr hielten Polizeibeamte die junge Frau mit ihrem VW Polo in der Bergstraße an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Während der Überprüfung stellten die Beamten bei der Fahrerin Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum berauschender Mittel deuteten. Da die Hoferin einen Schnelltest ablehnte, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Zudem unterbanden sie die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss die Fahrerin mindestens mit einem einmonatigen Fahrverbot und einer Geldbuße von 500 Euro rechnen.
Übersicht
Suchbegriff
13.12.2019 · PI Münchberg
13.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI Marktredwitz
12.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI Münchberg
12.12.2019 · PI Naila
12.12.2019 · PI Wunsiedel
11.12.2019 · GPI Selb
11.12.2019 · PI Münchberg
11.12.2019 · PI/VPI Hof
11.12.2019 · PI Marktredwitz
11.12.2019 · PI Naila
10.12.2019 · PI/VPI Hof
10.12.2019 · PI Marktredwitz
10.12.2019 · PI Münchberg
10.12.2019 · PI Wunsiedel
10.12.2019 · PSt Rehau
10.12.2019 · GPI Selb
09.12.2019 · PI/VPI Hof
09.12.2019 · PI Naila
09.12.2019 · PI/VPI Hof
09.12.2019 · GPI Selb
09.12.2019 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
14.12.2019 · 06:17 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.12.2019 · 06:17 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!