Home
Polizeiberichte

11.11.2019 · PI/VPI Hof

Meldungen der PI Hof

Fußgänger schwer verletzt aufgefunden - Polizei sucht Zeugen HOF. Mit schweren Verletzungen fanden am frühen Freitagmorgen zwei Passantinnen einen 22-jährigen Fußgänger im Bereich der Oelsnitzer Straße auf und verständigten daraufhin die Rettungskräfte sowie die Polizei. Nach den ersten Angaben des alkoholisierten Mannes sei er von einem Auto angefahren worden, das anschließend flüchtete. Die Unfallfluchtfahnder der Polizei Hof ermitteln und suchen Zeugen. Frühmorgens entdeckte die erste Passantin den in einer Wiese liegenden und blutüberströmten Verletzten im Bereich der Einmündung zur Jägerzeile und suchte, nachdem sie selbst kein Mobiltelefon bei sich trug, eine im Umkreis befindliche Bäckerei auf, um einen Notruf absetzen zu können. Als die Rettungskräfte und die eingesetzte Polizeistreife kurz darauf eintrafen, war der Hilfebedürftige jedoch spurlos verschwunden. Trotz einer längeren Suche gelang es den Einsatzkräften nicht, den Verletzten aufzufinden. Gegen 6.50 Uhr setzte eine Zeitungsausträgerin erneut einen Notruf ab, da sie den jungen Mann im Bereich eines nahegelegenen Hauseingangs entdeckt hatte. Der mit über einem Promille Alkohol betrunkene 22-Jährige gab beharrlich an, zwischen 2.15 Uhr und 4.45 Uhr, beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs im Kreuzungsbereich Leimitzer Straße/ Jägerzeile von einem weißen Auto angefahren worden zu sein, dessen Fahrer anschließend flüchtete. Während der Rettungsdienst den mit einer stark blutenden Platzwunde und einem Armbruch Verletzten in ein Krankenhaus brachte, suchten die ermittelnden Polizeibeamten die mutmaßliche Unfallstelle auf. Trotz der intensiven Spurensuche ließen sich keine Anhaltspunkte für ein Unfallgeschehen mit einem Wagen feststellen. Allerdings entdeckten die Polizisten in der Gabelsberger Straße Blutspuren, die im Bereich einer an einem Gehweg befindlichen und abgesicherten Baustelle beginnen und sich in Richtung des Wohnanwesens des 22-Jährigen erstreckten. Derzeit prüfen die Beamten die Plausibilität hinsichtlich eines möglichen selbstverschuldeten Sturzgeschehens, als auch das angegebene Unfallgeschehen. Zur Klärung der Ereignisse suchen die Beamten weitere Zeugen, die den verletzten Mann, das Unfallereignis oder das möglicherweise beteiligte und mutmaßlich beschädigte weiße Auto am Freitagmorgen zwischen 2 Uhr und 6.50 Uhr in der Jägerzeile, der Leimitzer Straße, der Gabelsberger Straße oder in der Oelsnitzer Straße gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Hof unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 entgegen.

Roller umgeworfen und beschädigt HOF. Rund 100 Euro Sachschaden verursachte in der Nacht zum Montag ein bislang unbekannter Täter an einem Roller in der Roonstraße. Die Polizei Hof sucht Zeugen. Der Unbekannte warf das Kleinkraftrad, das auf dem Gehweg stand, zwischen Sonntagabend, 22 Uhr und dem frühen Montagmorgen, 2.15 Uhr, um und verursachte dabei mehrere Lackschäden. Zudem trat Kraftstoff aus dem Tank aus, sodass eine rund zwei Quadratmeter große Benzin-Öl-Lache entstand, welche die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs abbinden mussten. Die ermittelnden Polizeibeamten suchen Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können. Hinweise werden unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 erbeten.

Unbekannter zersticht Reifen HOF. Zwei Reifen eines Autos zerstach ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende in der Stelzenhofstraße. Anschließend fügte er dem Wagen noch mehrere Lackkratzer zu. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags. Beamte der Polizei Hof suchen Zeugen. Der Unbekannte beschädigte in der Zeit zwischen Samstagnachmittag, 14 Uhr und Sonntagabend, 18 Uhr, offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand die beiden Reifen eines grauen Renault Twingo und zerkratzte anschließend noch die Beifahrertür sowie einen Kotflügel. Danach machte er sich davon. Die wegen Sachbeschädigung ermittelnden Ordnungshüter suchen nun Zeugen, die den Täter beobachtet haben oder unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 Hinweise zu seiner Identität geben können.

Kupferdiebe festgenommen HOF. Kupfer im Wert von rund 110 Euro entwendeten am Sonntagmittag zwei in Hof wohnende Tatverdächtige von einer Baustelle am Konrad-Adenauer-Platz. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Hofer Polizei, deren Beamte die beiden Männer kurz darauf vorläufig festnahmen. Das Duo muss sich nun wegen Diebstahls verantworten. Gegen 13.30 Uhr beobachtete der Zeuge die 39 und 52 Jahre alten Tatverdächtigen, die das Kupfer von einer in einem Hinterhof befindlichen Baustelle einsammelten und offensichtlich entwenden wollten. Die eingesetzten Polizisten trafen kurz darauf in der Wilhelmstraße auf das Duo, nahmen die beiden Männer vorläufig fest und stellten die rund 24 Kilogramm schwere Beute sicher. Zudem leiteten sie ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein.
Übersicht
Suchbegriff
13.12.2019 · PI Münchberg
13.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI Marktredwitz
12.12.2019 · PI/VPI Hof
12.12.2019 · PI Münchberg
12.12.2019 · PI Naila
12.12.2019 · PI Wunsiedel
11.12.2019 · GPI Selb
11.12.2019 · PI Münchberg
11.12.2019 · PI/VPI Hof
11.12.2019 · PI Marktredwitz
11.12.2019 · PI Naila
10.12.2019 · PI/VPI Hof
10.12.2019 · PI Marktredwitz
10.12.2019 · PI Münchberg
10.12.2019 · PI Wunsiedel
10.12.2019 · PSt Rehau
10.12.2019 · GPI Selb
09.12.2019 · PI/VPI Hof
09.12.2019 · PI Naila
09.12.2019 · PI/VPI Hof
09.12.2019 · GPI Selb
09.12.2019 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
14.12.2019 · 06:06 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.12.2019 · 06:06 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!