Jetzt läuft:
Ina Deter
Frauen kommen langsam
Home
Polizeiberichte

20.01.2022 · GPI Selb

Meldungen der GPI Selb

Fahrer unter Drogeneinwirkung

Höchstädt i.F. / Lkrs. Wunsiedel i.F. / BAB 93. Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten am Mittwochmittag, gegen 11:35 Uhr, auf der A 93 bei Höchstädt einen VW mit tschechischer Zulassung. Hierbei stellten die Beamten beim 26-jährigen tschechischen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Drogenschnelltest ergab ein auf THC positives Ergebnis. Infolgedessen wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Mann musste sich der obligatorischen Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Zudem muss er sich nun wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten.

Bei Kontrolle verbotenen Schlagring aufgefunden

Thiersheim / Lkrs. Wunsiedel i.F. / BAB 93. Am Mittwochnachmittag, gegen 14:25 Uhr, kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen mit mehreren Personen besetzten Ford mit tschechischer Zulassung am Autohof in Thiersheim. Hierbei entdeckten die Beamten auf der Rücksitzbank neben dem 27-jährigen tschechischen Mitfahrer einen verbotenen Schlagring. Dieser wurde beschlagnahmt und der Mann erhielt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Teleskopschlagstock im Handschuhfach

Schirnding / Lkrs. Wunsiedel i.F. / B 303. Am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, kontrollierten die Schleierfahnder der Selber Grenzpolizeiinspektion einen Toyota mit tschechischer Zulassung auf der B 303 bei Schirnding. Hierbei kam im Handschuhfach ein Teleskopschlagstock zum Vorschein. Nachdem der 45-jährige tschechische Fahrer kein berechtigtes Interesse zum Führen des Teleskopschlagstocks nachweisen konnte wurde dieser sichergestellt und er erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Darüber hinaus fand sich in dessen Geldbeutel ein zur Sachfahndung ausgeschriebener Fahrzeugschein, welcher ebenfalls sichergestellt wurde.

Bei Kontrolle mehrere Delikte aufgedeckt

Münchberg / Lkrs. Hof. Den richtigen Riecher bewiesen Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am späten Donnerstagabend bei der Kontrolle eines Renault mit polnischer Zulassung.

Gegen 22:40 Uhr geriet der mit drei Personen besetzte Pkw am Autohof in Münchberg in das Visier der Selber Schleierfahnder. Bei der anschließenden Kontrolle händigte der 26-jährige georgische Fahrer den Beamten einen ukrainischen und einen sog. internationalen Führerschein aus. Bei näherer Betrachtung mit geschultem Fahnderblick stellten sich die beiden Dokumente als Totalfälschungen heraus. Zudem ergab die weitere Überprüfung, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Im weiteren Verlauf der Kontrolle fand sich in einem Mäppchen des 22-jährigen georgischen Beifahrers ebenfalls ein totalgefälschter georgischer Führerschein. Zu guter Letzt entdeckten die Beamten noch in der Jackentasche des Fahrers ein Fentanylpflaster, welches auf Nachfrage dem 27-jährigen georgischen Mitfahrer gehörte. Die falschen Führerscheine sowie das Fentanylpflaster, dessen Besitz unter die Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetz fällt, wurden beschlagnahmt und die Männer wegen der vorliegenden Verstöße angezeigt. Der Fahrer wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis, der Beifahrer wegen Verschaffen falscher amtlicher Ausweise sowie der weitere Mitfahrer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Übersicht
Suchbegriff
18.05.2022 · PSt Rehau
18.05.2022 · PI Marktredwitz
18.05.2022 · PI Wunsiedel
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · PI Naila
18.05.2022 · Bundespolizei Selb
18.05.2022 · PI/VPI Hof
18.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Marktredwitz
17.05.2022 · PI Münchberg
17.05.2022 · PSt Rehau
17.05.2022 · PI/VPI Hof
17.05.2022 · GPI Selb
17.05.2022 · PI Naila
16.05.2022 · PI Marktredwitz
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · Bundespolizei Selb
16.05.2022 · GPI Selb
16.05.2022 · PI/VPI Hof
16.05.2022 · PSt Rehau
16.05.2022 · Polizeipräsidium Oberfranken
16.05.2022 · PI Münchberg
13.05.2022 · PI Marktredwitz
13.05.2022 · GPI Selb
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Naila
13.05.2022 · PI Wunsiedel
13.05.2022 · PI/VPI Hof
13.05.2022 · PI Münchberg

Meldungen der PI Naila

Gegenverkehr gerammt und weitergefahren

Geroldsgrün. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer schnitt Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr im Serpentinenbereich der Kreisstraße zwischen Steinbach und Geroldsgrün die Kurve und fuhr einem entgegenkommenden Linienbus vorne links gegen den Unterfahrschutz. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 3.000,-- Euro. Ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Die Polizeiinspektion Naila hat die Ermittlungen aufgenommen nun und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282/97904-0.

Meldungen der PI Münchberg

Pkw angefahren

Münchberg – Am Montag zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr wurde durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer ein geparkter Seat Ibiza angefahren. Dabei wurde die Fahrertür des Seat eingedrückt und zerkratzt. Der Seat war in der fraglichen Zeit zum einen in der Stammbacher Straße, am Parkplatz des Expert und zum anderen in der Theodor-Heuss-Straße am Parkplatz des dortigen Hagebaumarktes geparkt. Die Fahrerin des Seat stellte die Beschädigung erst zu Hause fest, als sie ihren Pkw abstellte. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Münchberg.

Über 50 Vandalismusschäden in den vergangenen sechs Monaten auf Bahnanlagen in Mainleus und Kulmbach

Bundespolizeiinspektion Selb bittet um Zeugenhinweise


Selb, 16. Dezember 2021


Kulmbach / Mainleus – Unbekannte Täter haben in den vergangenen sechs Monaten im Bereich der Bahnanlagen in Kulmbach und Mainleus über 50 Vandalismusschäden verursacht.

Bei den zahlreichen Farbschmierereien und Sachbeschädigungen handelt es sich um Straftaten, bei diesen inzwischen eine Schadenshöhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist.


Die zuständige Selber Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Zeugenhinweise werden von der Bundespolizeiinspektion Selb unter der Telefonnummer: 09287 / 9651 -0 erbeten.

Meldungen der PI Naila

Mülleimer beschädigt

Naila. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug am Zentralparkplatz gegen einen Mülleimer. Dabei wurde der Mülleimer beschädigt und der Pfosten verbogen. Es entstand ein Schaden von ca. 200,-- Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile und Lackspuren von einem weißen Fahrzeug aufgefunden werden. Wer hat den Unfall in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr beobachtet? Die Polizeiinspektion Naila bittet unter der Telefonnummer 09282-97904-0 um Hinweise.
Webcam
19.05.2022 · 19:47 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.05.2022 · 19:47 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!
Was ist los im Fichtelgebirge?