Home
Polizeiberichte

27.07.2021 · GPI Selb

Meldungen der GPI Selb

Fahrer unter Drogen Thiersheim / Lkrs. Wunsiedel i.F. / BAB 93. Am Montagnachmittag kontrollierten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der A93 bei Thiersheim einen Ford Transit mit österreichischer Zulassung. Dabei stellten die Beamten beim 25-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Zudem fiel ein Drogenschnelltest positiv auf THC aus. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten im Reisegepäck des 31-jährigen Beifahrers diverse Betäubungsmittelutensilien mit Amphetaminresten und beschlagnahmten diese. Aufgrund der Drogenfahrt musste sich der Fahrer noch einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Nachdem auch der Beifahrer unter Betäubungsmitteleinfluss stand, konnte die Weiterfahrt schlussendlich erst durch einen verständigten fahrtüchtigen Bekannten erfolgen. Die beiden Männer müssen sich nun straf- bzw. der Fahrer zudem bußgeldrechtlich verantworten.

Radfahrer mit Marihuana und offenem Haftbefehl Arzberg / Lkrs. Wunsiedel i.F. / B303. Einen Radfahrer mit Marihuana im Gepäck und einem offenem Haftbefehl stellten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am Montagnachmittag auf der B303 bei Arzberg fest. Gegen 13:30 Uhr wurden die Fahnder auf einen 32-jährigen Radfahrer aufmerksam, der auf der B303 bei Arzberg Richtung Grenze fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurden die Beamten im Rucksack des Mannes fündig und beschlagnahmten eine geringe Menge Marihuana. Beim Abgleich der Personalien des Mannes mit dem polizeilichen Fahndungsbestand kam zudem ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung zum Vorschein. Wegen Diebstahls war er zu einer Geldstrafe von 10 Tagessätzen à 15 Euro oder ersatzweise 10 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Nachdem der Mann die geforderten 150 Euro nicht aufbringen konnte, war die Radtour beendet und er wurde in die nächste Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem erwartet ihn jetzt auch noch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Drogenfahrt festgestellt Selb / Lkrs. Wunsiedel i.F.. Am Montagnachmittag beendeten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb die Drogenfahrt eines 24-jährigen Autofahrers. Gegen 15:35 Uhr geriet im Selber Stadtgebiet ein 24-jähriger Opelfahrer in das Visier der Fahnder. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten beim Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein auf THC positiver Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht der Fahnder. Infolgedessen wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Mann muss sich nun wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten.
Übersicht
Suchbegriff
21.09.2021 · GPI Selb
21.09.2021 · PI Münchberg
21.09.2021 · PSt Rehau
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · PI Marktredwitz
20.09.2021 · PI/VPI Hof
20.09.2021 · GPI Selb
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
20.09.2021 · PI Münchberg
17.09.2021 · PI Wunsiedel
17.09.2021 · PI/VPI Hof
17.09.2021 · PI Naila
17.09.2021 · PI Marktredwitz
17.09.2021 · GPI Selb
16.09.2021 · PI/VPI Hof
16.09.2021 · PI Marktredwitz
16.09.2021 · PI Wunsiedel
16.09.2021 · PI Münchberg
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
22.09.2021 · 11:27 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.09.2021 · 11:27 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!