Home
Polizeiberichte

09.12.2019 · GPI Selb

Meldungen der GPI Selb

Schirnding / Lkrs. Wunsiedel i. Fichtelgebirge - Falschen Führerschein und Marihuana mitgeführt

Am Sonntagnachmittag kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen Zugreisenden, der auf dem Weg von Eger/ CZ nach Marktredwitz war. Dabei entdeckten die Beamten in seinem Geldbeutel einen slowakischen Führerschein, der eine Totalfälschung darstellte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 33-jährige Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. In seiner späteren Vernehmung gab er an, dass er den Führerschein über das Internet für 170€ erworben hatte. Neben einer Anzeige wegen Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen handelte er sich noch ein weiteres Strafverfahren ein. Da er eine kleine Menge Marihuana mitführte, muss er sich nun auch wegen Rauschgiftschmuggels verantworten. Das falsche Dokumente und das Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Stadt Hof/ Bahnhof - Kleinmengen Marihuana und Crystal in der Tasche

In der Nacht von Sonntag auf Montag überprüften Beamte der Bundespolizeiinspektion Selb einen „alten Bekannten“ am Bahnhof in Hof, der schon mehrmals in der Vergangenheit wegen Rauschgiftdelikten aufgefallen war. Auch diesmal führte die Durchsuchung des 32-jährigen Mannes zum Aufgriff einer Kleinstmenge Marihuana und von mehreren Konsumeinheiten Crystal. Die Drogen wurden sichergestellt und die weitere Sachbearbeitung von der Grenzpolizeiinspektion Selb übernommen. Nach Anzeigenaufnahme durfte der Mann aus dem Landkreis Bayreuth seine Reise fortsetzen.

Marktredwitz / Lkrs. Wunsiedel i. Fichtelgebirge - Verbotene Gegenstände im Fahrzeug

Eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz handelte sich ein 47-jähriger Fahrzeugführer ein, als er in der Nacht von Sonntag auf Montag von Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der B303 bei Marktredwitz kontrolliert wurde. Die Fahnder konnten im Handschuhfach ein verbotenes Pfefferspray und in einer Umhängetasche, die an der Kopfstütze des Fahrersitzes hing, einen Schlagring und ein Butterflymesser auffinden. Auch bei diesen Messern handelt es sich um verbotene Gegenstände, die zusammen mit dem Pfefferspray sichergestellt wurden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Einbehaltung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500€ bei dem tschechischen Staatsangehörigen an.
Übersicht
Suchbegriff
01.07.2020 · PI Naila
01.07.2020 · PI Wunsiedel
01.07.2020 · PI/VPI Hof
01.07.2020 · PI/VPI Hof
01.07.2020 · GPI Selb
01.07.2020 · PI Marktredwitz
30.06.2020 · PI Wunsiedel
30.06.2020 · PI/VPI Hof
30.06.2020 · PSt Rehau
30.06.2020 · PI Marktredwitz
30.06.2020 · PI Naila
30.06.2020 · PI Münchberg
29.06.2020 · PSt Rehau
29.06.2020 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.06.2020 · PI/VPI Hof
29.06.2020 · PI Naila
29.06.2020 · PI Münchberg
29.06.2020 · GPI Selb
29.06.2020 · PI Marktredwitz
29.06.2020 · PI/VPI Hof
26.06.2020 · PI/VPI Hof
26.06.2020 · PI Marktredwitz
26.06.2020 · PI/VPI Hof
26.06.2020 · PI Münchberg
26.06.2020 · GPI Selb
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
Webcam
02.07.2020 · 15:05 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
02.07.2020 · 15:05 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!