Home
Polizeiberichte

09.04.2019 · Bundespolizei Selb

Meldungen der Bundespolizei Selb

Nach Sachbeschädigung und Trunkenheit im Verkehr für 110 Tage hinter Gitter - Selber Bundespolizisten vollstrecken am Autobahnrastplatz an der BAB 9 zwei Haftbefehle

Selb, 9. April 2019

Leupoldsgrün / BAB 9 – Die Fahnder der Selber Bundespolizei haben in der Nacht zum Dienstag (9. April) am Autobahnrastplatz der BAB 9, im Bereich Leupoldsgrün einen mit Haftbefehl gesuchten 38-jährigen Polen festgenommen. Die Kontrolle des Mitreisenden in einem PKW mit polnischer Zulassung gegen 3.15 Uhr ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaften Frankfurt am Main und Meiningen mit zwei Haftbefehlen zur Strafvollstreckung suchten. Der polnische Staatsangehörige war nach einer Sachbeschädigung und einem Verkehrsdelikt zu insgesamt 110 Tagen Gefängnisstrafe oder alternativ 2.970 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Da die finanziellen Reserven des 38-Jährigen bei Weitem nicht ausreichten um die geforderte Summe zu tilgen, muss er nun die Haftstrafe in einer Justizvollzugsanstalt verbüßen.
Übersicht
Suchbegriff
12.06.2019 · PSt Rehau
12.06.2019 · PI Münchberg
12.06.2019 · PI/VPI Hof
Webcam
19.06.2019 · 06:03 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.06.2019 · 06:03 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!