Home
Polizeiberichte

09.01.2019 · Bundespolizei Selb

Meldungen der Bundespolizei Selb

Nach Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz für 20 Tage hinter Gitter - Selber Bundespolizisten vollstrecken nach Einreise aus Tschechien Haftbefehl

Selb, 9. Januar 2019

Schirnding – Ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde am Dienstag (8. Januar) einem Tschechen zum Verhängnis. Die Fahnder der Selber Bundespolizei haben den 42-Jährigen gegen 15.30 Uhr an der grenzüberschreitenden Bundesstraße 303, im Bereich Schirnding kontrolliert und im polizeilichen Fahndungssystem einen Haftbefehl, ausgestellt von der Staatsanwaltschaft Weiden, entdeckt.

Die Kontrolle des Mannes ergab, dass er nach einem Pflichtversicherungsdelikt zu 20 Tagen Gefängnisstrafe oder ersatzweise 300 Euro Geldstrafe verurteilt wurde.

Die finanziellen Reserven des Beifahrers in einem PKW mit tschechischer Zulassung reichten bei Weitem nicht aus, um die geforderte Summe zu tilgen. Daher muss er nun die Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Hof verbüßen.
Übersicht
Suchbegriff
12.06.2019 · PSt Rehau
12.06.2019 · PI Münchberg
12.06.2019 · PI/VPI Hof
Webcam
19.06.2019 · 05:16 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.06.2019 · 05:16 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!