Home
Polizeiberichte

20.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken

Kleinkind in Wasserbecken ertrunken

LUDWIGSCHORGAST, LKR. KULMBACH. Zeugen bemerkten am Dienstagmittag ein lebloses Kleinkind in einem Wasserauffangbecken und wählten den Notruf. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche blieben erfolglos. Das Kind starb wenig später auf der Intensivstation eines Klinikums. Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen. Gegen 12.15 Uhr fanden Zeugen das zweijährige Kleinkind in dem Wasserauffangbecken auf einem Privatgrundstück in Ludwigschorgast. Trotz sofortiger Reanimationsversuche von Ersthelfern und den verständigten Einsatzkräften von Rettungsdienst und Feuerwehr verstarb der Junge wenig später in der Kinderklinik. Nach bisherigem Ermittlungsstand befand sich der Zweijährige zunächst auf dem benachbarten Grundstück einer Einrichtung und entfernte sich in einem unbemerkten Moment. Auf bislang unbekannte Weise geriet der Bub anschließend in das etwa anderthalb Meter tiefe Wasserbecken. Die genauen Umstände des tragischen Unglücksfalls sind nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Familie des verstorbenen Jungen wird derzeit von Seelsorgern psychologisch betreut.
Übersicht
Suchbegriff
02.08.2021 · GPI Selb
30.07.2021 · PI Wunsiedel
30.07.2021 · PI Marktredwitz
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI/VPI Hof
30.07.2021 · PI Münchberg
30.07.2021 · Polizeipräsidium Oberfranken
29.07.2021 · PI/VPI Hof
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Münchberg
29.07.2021 · PI Naila
29.07.2021 · GPI Selb
29.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI Marktredwitz
28.07.2021 · PI Naila
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · PI/VPI Hof
28.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI/VPI Hof
27.07.2021 · GPI Selb
27.07.2021 · PI Marktredwitz
08.11.2019
Fahren ohne Versicherungsschutz

Münchberg – Am 07.11.2019, gegen 11.20 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet einen Skoda Rapid, der von einem 27jährigen Münchberger gesteuert wurde. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz des Pkw erloschen war. Der Pkw wurde vor Ort entstempelt. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.