Home
Nachrichten

23.01.2020

US-Militärübung führt über hochfränkische Straßen

Bald werden 29.000 amerikanische Soldaten auf den hochfränkischen Autobahnen unterwegs sein. Der Grund: Im Rahmen der Militärübung Defender 2020 werden sie von den USA nach Osteuropa verlegt. Damit soll die schnelle Verlegbarkeit größerer Truppen über den Atlantik trainiert werden. Es wird die größte Truppenverlegung seit 25 Jahren. Dadurch ist auch in unserer Region mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Das teilte der Hofer CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Peter Friedrich heute mit. Die Übung beginnt Ende Januar und wird sich spätestens Ende Februar auch hier bemerkbar machen.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
23.02.2020 · 02:26 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
23.02.2020 · 02:26 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!