Home
Nachrichten

20.10.2020

Tierarzt scheitert mit Notdienst-Klage vor Gericht

Ein Tierarzt aus Münchberg hatte sich geweigert den Notdienst zu übernehmen. Vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth hat er deshalb geklagt. Das Gericht hat die Klage nun abgewiesen. Das berichten mehrere Medien. Der Kläger war der Ansicht, der Notdienst müsste auf freiwilliger Basis geregelt werden. Das Verwaltungsgericht gab hingegen dem Tierärztlichen Bezirksverband Oberfranken Recht. Der Notdienst könne nur freiwillig organisiert werden, solange es ausreichend Teilnehmer gebe. Das Urteil könnte bundesweit von Interesse sein, da es sich um die erste Rechtsprechung im Bereich des tierärztlichen Notdienstes handle.
Übersicht
Suchbegriff
 
27.11.2020
27.11.2020
26.11.2020
24.11.2020
23.11.2020
Webcam
30.11.2020 · 12:22 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
30.11.2020 · 12:22 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!