Home
Nachrichten

06.08.2020

Mitarbeiter im Hofer Rathaus soll vierstellige Summe unterschlagen haben

Gegen einen Mitarbeiter der Hofer Stadtverwaltung ermittelt die Staatsanwaltschaft Hof seit kurzem wegen des Verdachts der Untreue. Nun wurden weitere Details bekannt. In einer Pressemitteilung gab Oberbürgermeisterin Eva Döhla bekannt, dass der Mitarbeiter rund 7.200 Euro unterschlagen haben soll. Dieser Betrag habe sich nach der Sichtung aller relevanten Unterlagen durch das städtische Rechnungsprüfungsamt ergeben. Dieses will der Stadtverwaltung außerdem Empfehlungen an die Hand geben, wie solche Fälle zukünftig möglichst vermieden werden können.
Übersicht
Suchbegriff
 
18.09.2020
17.09.2020
Webcam
21.09.2020 · 04:15 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
21.09.2020 · 04:15 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!