Home
Nachrichten

16.01.2020

Marktredwitzer Krippenkultur will immaterielles Welterbe werden

Der Hofer Schlappentag ist es schon, das Wunsiedler Brunnenfest ebenfalls. Nun möchte auch die Marktredwitzer Krippenkultur auf die bayerische Kulturerbeliste. In der 17-seitigen Bewerbung wird die mehr als 100 Jahre alte Tradition des Marktredwitzer Krippenbauens und -schauens beschrieben. Berühmt sind die Marktredwitzer Krippen vor allem wegen ihrer groß angelegten und detailverliebten Krippenlandschaften, die nicht selten ganze Räume füllen. Eine Besonderheit ist auch der Marktredwitzer Krippenweg. Krippen werden nicht nur an öffentlichen Plätzen besichtigt, sondern auch in Privathäusern.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
27.02.2020 · 21:04 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
27.02.2020 · 21:04 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!