Home
Nachrichten

22.07.2021

Klaus Adelt fordert Unterstützung für Hochwasser-Opfer in Stadt Hof

50 Millionen Euro stellt der Freistaat für die vom Hochwasser besonders stark betroffenen Gebiete zur Verfügung. In der aktuellen Auflistung findet sich allerdings nicht die Stadt Hof. Das hat jetzt der Selbitzer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Adelt kritisiert und sich in einem Schreiben an die Regierung gewandt. Der Ortsteil Jägersruh und die Fabrikvorstadt sind nur einige Orte, die Adelt nennt, die in der Saalestadt mit den Schäden durch das Hochwasser zu kämpfen haben. Für die Bürgerinnen und Bürger sei es schwer zu vermitteln, warum der Landkreis Hof Teil der Förderkulisse ist, nicht aber die kreisfreie Stadt. Des Weiteren fordert Adelt die Hilfen insgesamt aufzustocken. Allein die Schäden im Landkreis Hof belaufen sich nach ersten Schätzungen auf 55 Millionen Euro und könnten deshalb nicht ansatzweise von den Hilfen des Freistaats gedeckt werden.
Übersicht
Suchbegriff
 
01.08.2021
31.07.2021
28.07.2021