Home
Nachrichten

29.09.2020

Klaus Adelt setzt sich bei Innenminister für Hofer Kirchenvorsteher ein

Es ist das erste Mal, dass ein Kirchenvorsteher in Bayern nach Afghanistan abgeschoben werden soll. Der Fall von Naser R., Mitglied des erweiterten Kirchenvorstands der Hofer St. Michaelisgemeinde, erregt dementsprechend große Aufmerksamkeit. Auch der Hofer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Adelt hat sich nun zu Wort gemeldet. In einem Brief fordert er Bayerns Innenminister Herrmann auf, sich für den Verbleib des Mannes in Deutschland einzusetzen. Naser R., der vor vier Jahren zum christlichen Glauben konvertierte, droht in Afghanistan die Todesstrafe.
Übersicht
Suchbegriff
 
22.10.2020
Webcam
23.10.2020 · 07:30 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
23.10.2020 · 07:30 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!