Home
Nachrichten

22.11.2021

Klaus Adelt fordert schnelle Hilfen nach Weihnachtsmarkt-Absage



Nachdem am Freitag die Weihnachtsmärkte in der Region ausnahmslos abgesagt wurden, fordert der Selbitzer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Adelt finanzielle Unterstützung für die Betroffenen. Angesichts der steigenden Inzidenzen sei die Entscheidung nachvollziehbar, für die Marktkaufleute und Schausteller jedoch ein Schlag ins Gesicht, so Adelt. Ihm reichen die angekündigten Überbrückungshilfen nicht aus. Er warnt vor bürokratischen Hürden. Es brauche jetzt schnelle Hilfen, ansonsten würden Weihnachtsmärkte, wie wir sie kennen und schätzen, vielerorts der Vergangenheit angehöre, so der kommunalpolitische Sprecher der Sozialdemokraten.
Übersicht
Suchbegriff
 
17.01.2022
Webcam
22.01.2022 · 13:31 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.01.2022 · 13:31 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!