Home
Nachrichten

21.08.2019

Hochschule Hof profitiert von Förderung für „Bayern-MINT“

Über 2 Millionen Euro investiert der Freistaat in das neue Projekt „Bayern-MINT“. Unter der 14 profitierenden Hochschulen ist auch die Hochschule Hof. Das Programm dient der Ausbildung von Fachkräften in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dabei steht sowohl die Beratung vor Studienbeginn als auch die Begleitung der Studierenden im Fokus. Die Förderung dieser Fachrichtung leistet auch einen Beitrag zur bayerischen Wirtschaft. Aktuell können bayerische Unternehmen ihren Bedarf an MINT-Fachkräften nämlich nicht decken. Grund dafür ist die hohe Studienabbrecherquote.
Übersicht
Suchbegriff