Home
Nachrichten

02.04.2020

Gewerkschaft warnt: Corona soll Arbeitsvorschriften in Lebensmittelindustrie nicht aushebeln

Während viele Branchen in Zeiten der Coronakrise zu kämpfen haben, läuft die Lebensmittelindustrie auf Hochtouren. Knapp 2.000 Beschäftigte versorgen auch die Bevölkerung im Hofer Raum mit Essen und Trinken. Überstunden und Extra-Schichten seien da schon seit Wochen an der Tagesordnung, sagt Michael Grundl von der NGG-Region Oberfranken. Corona dürfe laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten nicht dafür herhalten, die Höchstgrenzen bei der Arbeitszeit auszuhebeln. Auch der richtige Arbeitsschutz sei diesbezüglich extrem ernst zu nehmen. Die NGG rät den Beschäftigten, die Missstände beobachten oder unter Überlastung leiden daher, sich an die Gewerkschaft oder den Betriebsrat zu wenden.
Übersicht
Suchbegriff
 
28.05.2020
Webcam
02.06.2020 · 06:24 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
02.06.2020 · 06:24 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!