Home
Nachrichten

23.11.2021

Friedrich unterstützt Forderung von bayerischer Integrationsbeauftragten



Abgelehnte Asylbewerber, die arbeiten, sich integrieren wollen und das auch schon unter Beweis gestellt haben, sollen die Chance bekommen, ihren Aufenthaltsstatus zu verfestigen. Das fordert die bayerische Integrationsbeauftrage Gudrun Brendel-Fischer und bekommt dabei Rückenwind von Hofs CSU-Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich. Denn: Angesichts des massiven Mangels an Arbeitskräften – vor allem in der Gastronomie und in der Pflege – sei es ein großes Ärgernis, wenn gut integrierte Zuwandere abgeschoben werden oder zumindest damit rechnen müssen. Die Behörden würden diese Lösung, die das Aufenthaltsgesetz bietet nur unzureichend nutzen, so Friedrich. Bundesweit fehlen derzeit etwa 1,2 Millionen Arbeitskräfte. Auch bei uns in Hochfranken ist dieser Mangel zu spüren.
Übersicht
Suchbegriff
 
17.01.2022
Webcam
22.01.2022 · 13:21 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
22.01.2022 · 13:21 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!