Home
Nachrichten

02.07.2020

Frankenwald bleibt Borkenkäfer-Hotspot

Die heißen Sommer der letzten beiden Jahre haben den Wäldern zugesetzt. Vor allem der Borkenkäfer hat Forstarbeitern zu schaffen gemacht. Wie das Bayerische Staatsforsten gestern in Regensburg mitteilte, sei die Zahl der Insekten durch den Regen im Mai und Juni aber deutlich gesunken. Sie liegt derzeit sogar unter dem Fünf-Jahres-Durchschnitt. Einige Hotspots für den Borkenkäfer gibt es aber doch – dazu gehört auch der Frankenwald. Um den starken Befall einzudämmen sucht das Landwirtschaftsamt Münchberg aktuell ehrenamtliche Helfer zur Kontrolle der Wälder.
Übersicht
Suchbegriff
 
10.08.2020
Webcam
14.08.2020 · 21:45 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.08.2020 · 21:45 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!