Home
Nachrichten

14.02.2020

Fichtelgebirgsstadion in Wunsiedel wird nicht verkauft

Damit die Fußballer im Winter nicht mehr auswärts trainieren müssen, forderte der ASV Wunsiedel schon länger einen Kunstrasenplatz. Zu diesem Zweck wollte der Verein das Fichtelgebirgsstadion kaufen. In einer nichtöffentlichen Sitzung hat sich der Wunsiedler Stadtrat jetzt allerdings gegen einen Verkauf entschieden. Das berichten mehrere Medien. Ausschlaggebend waren die Bedenken anderer Vereine und der Schulen. Auf einem Kunstrasenplatz könnten diverse Leichtathletikdisziplinen nicht mehr ausgetragen werden, so einer der Einwände. Ein weiteres Thema der Sitzung war die notwendige Generalsanierung des Stadions. In einer der nächsten Sitzungen soll über deren Einleitung beraten werden.
Übersicht
Suchbegriff
 
18.09.2020
17.09.2020
Webcam
19.09.2020 · 16:22 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
19.09.2020 · 16:22 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!