Home
Nachrichten

12.02.2020

Feuerwehrmann erleidet Herzinfarkt auf dem Weg zu Einsatz in Röslau

150.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Wohnhausbrandes, der sich gestern Nachmittag in Röslau ereignete. Wir berichteten. Zwei Frauen erlitten durch das Feuer leichte Verletzungen. Aber auch ein Feuerwehrmann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auf dem Weg zum Einsatzort erlitt der Fahrer eines Feuerwehrautos einen Herzinfarkt. Das berichten mehrere Medien. Er musste von seinen Kollegen reanimiert werden. Insgesamt rückten gestern über 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk und Polizei zum Einsatz in Röslau aus. Vermutlich war das Feuer im Bereich eines Kamins ausgebrochen und hatte die Wohnräume in Brand gesetzt.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
09.04.2020 · 06:44 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
09.04.2020 · 06:44 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!