Home
Nachrichten

08.10.2019

Einführung von Body-Cams soll oberfränkische Polizisten schützen

Im letzten Jahr sind die Übergriffe auf Polizisten erneut gestiegen. Zum Schutz der Beamten wurde die oberfränkische Polizei Anfang Oktober mit sogenannten Body-Cams ausgestattet. Der Einsatz der Kamera ist freiwillig. Polizisten müssen sie allerdings offen und deutlich erkennbar am Körper tragen. Ein rotes Blinklicht zeigt an, dass die Kamera gerade aufzeichnet. Wird die Aufnahme nicht als Beweismittel gebraucht, wird sie 21 Tage nach der Aufzeichnung automatisch gelöscht. In ganz Bayern sind rund 1.400 Body-Cams im Einsatz.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
14.10.2019 · 01:11 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
14.10.2019 · 01:11 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!