Home
Nachrichten

26.05.2020

Egerland-Museum in Marktredwitz digitalisiert Krippenfiguren

Der Krippenweg ist in der Weihnachtszeit eine lange gehegte Tradition in Marktredwitz. Der Brauch gehört auch zum immateriellen Kulturerbe Bayerns. Dabei öffnen die Marktredwitzer ihre Wohnungen und präsentieren ihre Krippen. Ein ähnliches Erlebnis soll es bald auch virtuell geben. Im Rahmen eines Projekts des Egerland-Museums werden momentan alte Krippenfiguren fotografiert. Daraus soll voraussichtlich bis zum Ende des Jahres eine virtuelle Welt entstehen. Mit einer speziellen Virtual Reality Brille kann man sich in der Realität der Landschaftskrippe bewegen. Es werden unterschiedliche Szenen mit einer speziellen Geräuschkulisse präsentiert.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
03.07.2020 · 15:14 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
03.07.2020 · 15:14 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!