Home
Nachrichten

18.09.2020

Bayerns Umweltminister schließt Fichtelgebirge als Atommüllendlager aus

Bei der Suche nach einem Atommüllendlager in Deutschland sollen Ende September die ersten Zwischenergebnisse vorgestellt werden. Auch das Fichtelgebirge ist noch im Rennen. Nun hat Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber diesen Prozess aber gänzlich in Frage gestellt. Dem „Spiegel“ gegenüber sagte er, es gebe bereits den geeigneten Standort. Und der ist nicht im Fichtelgebirge. Mit Gorleben in Niedersachsen sei ein gut erkundeter Standort für ein Atommüllendlager bereits gefunden. Die Bundesgesellschaft für Endlagerung sucht seit 2017 nach einem Endlagerstandort und prüft derzeit die geologischen Gegebenheiten.
Übersicht
Suchbegriff
 
27.10.2020
Webcam
29.10.2020 · 12:09 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
29.10.2020 · 12:09 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!