Home
Nachrichten

14.08.2020

Bau der Oberkotzauer Ortsumgehung soll voraussichtlich 2024 beginnen

Die Ortsumgehung in Oberkotzau ist umstritten. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau (UWO) hat erst kürzlich eine Online-Petition gegen das Millionen-Projekt ins Leben gerufen. Beteiligen kann man sich noch bis in den Herbst hinein. Der Hofer CSU-Landtagsabgeordnete Alexander König ist hingegen ein Befürworter der Ortsumgehung. Seit mehreren Jahren unterstütze er den mehrheitlichen Wunsch der Oberkotzauer Bürger, den Ortskern vom Durchgangsverkehr zu entlasten, so König in einer Pressemitteilung. Weiterhin gibt er bekannt, dass der Bau voraussichtlich 2024 beginnt. Zuvor müssen noch Grundstücke erworben werden. Dann folgt das Vergabeverfahren für Planungs- und Bauleistungen.
Übersicht
Suchbegriff
 
18.09.2020
17.09.2020
Webcam
21.09.2020 · 04:28 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
21.09.2020 · 04:28 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!