Home
Nachrichten

15.08.2019

Bürgerinitiative kritisiert Baumfällung für die Frankenwaldbrücken

Der Grund: Im Höllental werde mit vorbereitenden Baumaßnahmen begonnen, obwohl es noch keine offizielle Baugenehmigung und auch keine endgültige Förderzusage gibt. Laut Stefan Pfeiffer von der "Initiative Höllental" werde aktuell massiv in das Naturschutzgebiet des Höllentals eingegriffen. So habe man Waldwege geschottert und Bäume gefällt. Das Landratsamt weist die Vorwürfe auf Anfrage von extra-radio zurück: Die Naturschutzbehörde habe diese Bauarbeiten im Randbereich des Naturschutzgebietes ausnahmsweise gestattet. Landrat Dr. Oliver Bär:
Mit den Frankenwaldbrücken soll die längste Fußgängerbrücke der Welt gebaut werden. Der Hofer Kreistag hatte vor wenigen Wochen den Bau beschlossen.
Übersicht
Suchbegriff