Home
Nachrichten

16.09.2020

Angeklagter bestreitet illegales Autorennen in Selb

Anfang Februar war ein 19-jähriger Fußgänger in Selb frontal von einem Auto erfasst worden. Noch an der Unfallstelle starb er an seinen Verletzungen. Seit gestern muss sich ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel deshalb vor Gericht verantworten. Angeklagt ist er wegen Mordes. Bei dem Prozess vor dem Landgericht Hof soll geklärt werden, ob sich im Vorfeld des Unfalls ein illegales Autorennen ereignet hat. Der Angeklagte bestreitet dies. Er sei wohl zu schnell gefahren, wollte noch ausweichen, habe es aber nicht geschafft. Am ersten Prozesstag zeigte sich der 21-Jährige reuig. Mit Tränen in den Augen bat er die Familie um Verzeihung. Er könne sich nicht vorstellen, jemals wieder ein Auto zu steuern.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
01.10.2020 · 05:09 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
01.10.2020 · 05:09 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!