Home
Nachrichten

25.01.2021

Angeklagte Mutter aus Plauen bestreitet, Kind lebend geboren zu haben

Seit gestern muss sich eine 31-Jährige aus Plauen wegen Totschlags vor dem Landgericht Zwickau verantworten. Sie soll Anfang 2020 ein Kind geboren, und sich dann nicht mehr darum gekümmert haben. Beim Prozessauftakt hat die Mutter allerdings abgestritten, das Kind lebend geboren zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, das Baby zur Welt gebracht und dann unter Wäschestücken versteckt zu haben. Vor rund einem Jahr wurde die Babyleiche bei einem Notfalleinsatz in der verwahrlosten Wohnung gefunden.
Übersicht
Suchbegriff
 
Webcam
25.02.2021 · 03:26 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
25.02.2021 · 03:26 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!