Home
Nachrichten

01.07.2020

20-Jähriger nach Raserunfall in Selb wegen Mordes angeklagt

Anfang Februar kam ein 19-jähriger Fußgänger in Selb in Folge eines Raserunfalls ums Leben. Gegen den 20-jährigen Unfallfahrer hat die Staatsanwaltschaft Hof nun Anklage zur Jugendkammer des Landgerichts Hof erhoben – wegen Teilnahme an verbotenen Kraftfahrzeugrennen und Mord in Tateinheit mit verbotener Fortbewegung im Straßenverkehr mit Todesfolge. Gegen den Angeklagten aus dem Landkreis Wunsiedel bestehe der dringende Tatverdacht, den 19-Jährigen in Folge eines illegalen Autorennens mit hoher Geschwindigkeit frontal erfasst zu haben, heißt es in einer aktuellen Mitteilung. Trotz sofortiger Reanimationsversuche erlag der Fußgänger aus Kulmbach noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 20-Jährige befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.
Übersicht
Suchbegriff
 
07.08.2020
Webcam
11.08.2020 · 08:24 Uhr
Live-Blick auf die Hofer Altstadt
Webcam
Wetter
11.08.2020 · 08:24 Uhr
Das Wetter in Hof
Haben Sie Blitzer gesehen?
Haben Sie Blitzer gesehen?
Wissen, was läuft!