Home
Nachrichten

06.09.2019

16-Jähriger stürzt in Felsenlabyrinth Wunsiedel 15 Meter in die Tiefe

Ein 16-Jähriger ist gestern im Felsenlabyrinth in Wunsiedel verunglückt. Bei einem Tagesausflug fiel er 15 Meter in die Tiefe. Der junge Mann wollte eine Abkürzung nehmen und sprang über einen Felsvorsprung auf einem morschen Baum und rutschte aus. Nach dem Sturz landete er auf einer mit Laub gefüllten Mulde, sodass der Sturz abgemildert wurde. Trotzdem musste er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.
Übersicht
Suchbegriff